Referenzmodell

Das Referenzmodell: Berechtigungskonzepte effizient und sicher gestalten

Das GORBIT Referenzmodell besteht aus den folgenden fünf Bestandteilen und bildet das Kernstück der Compliance Suite.

Geschäftsprozesse

Ein Template, in dem die SAP Standard Prozesse mit ihren Transaktionen und deren Zuordnung zum „GORBIT Referenzmodell Einzelrollen“ erfasst sind und das um die Kundenspezifika ergänzt wird. Dies ermöglicht die schnelle Zuordnung von Mitarbeitern und Rollen zu Teilprozessen und gibt eine fundierte Übersicht über die tatsächlich benötigten Transaktionen.

Einzelrollen

Die Einzelrollen sind für nahezu alle SAP ERP-Module hinsichtlich der Transaktionen, teilweise bis auf Objektebene definiert. Auf dieser Basis lässt sich schnell ein Rollenkonzept mit teilprozessorientierten Einzelrollen und funktionsorientierten Sammelrollen in SAP-Systemen designen.

Berechtigungen für SAP

Ist eine Auflistung der kritischen Transaktionen und Berechtigungsobjekte in SAP. Es beinhaltet Vorschläge zur Einhaltung des Vier-Augen-Prinzips und ein umfassendes Regelwerk zur Trennung von Funktionen (SoD Segregation of Duties).

Verfahren

Prozesstemplates für die Beantragung von Rollen, Sammelrollen und User, sowie Konzepte für Notfall-und Vertretungsuser.

Richtlinien und Handbücher

Ist ein Set von Beispielen und Templates unter anderem für Entwickler-und Datensicherungsrichtlinien, für Notfallpläne und IT-Guidelines.